1×2 Standard POF Splitter

1x2 POF - Splitter, standard

Der Standard 1×2 Splitter hat einen niedrigen Excess Loss und wird bevorzugt dann eingesetzt, wenn durch die Systemanwendung keine besonderen Anforderungen an die Crosstalk Dämpfung gestellt werden, z.B. in der Beleuchtungstechnik mit POF Kabeln oder für die Leistungsaufteilung in Sensorsystemen. Der Standard 1×2 Splitter wird mit 3 Justagehülsen an ein POF Kabel mit 2.2mm Außendurchmesser angeschlossen. Durch Druck auf die Justagehülse (Krimpen) wird das Hülsenmaterial so gebogen, daß das Kabel fixiert ist. Datenblatt Standard 1×2  Splitter.

Die kleinste Liefermenge des 1×2 Standard POF Splitter ist 5 Stück.

 

1×2 Low Crosstalk POF-Splitter

1x2 Low Crosstalk POF-Splitter

Der 1×2 Low Crosstalk Splitter wird aus beschichteten Splitterrohlingen aufgebaut, damit das in einen Splitterarm eingekoppelte Licht nicht, oder nur mit hoher Dämpfung in den anderen Splitterarm überkoppeln kann. Die Funktion der hohen Crosstalk Dämpfung ist für Datenübertragungs- und Sensorsysteme wichtig, in denen je ein Arm des Splitters an eine Sende-LED und eine Detektordiode angeschlossen ist. So kann das unerwünschte Übersprechen von Sender auf Empfänger vermieden werden. Der 1×2 Low Crosstalk Splitter wird mit einer POF Ferrule am Splittereingang geliefert, die durch eine Rändelmutter ein 2.2mm POF Kabel fixiert. Die beiden Splitterarme werden mit Justagehülsen an 2.2mm Kabel angeschlossen. Datenblatt Low Crosstalk 1×2 Splitter.
Bedingt durch das spezielle Herstellungsverfahren werden 1×2 Splitter standardmäßig mit einer Splitterarmlänge von ca. 60mm hergestellt, die maximale Splitterarmlänge ist auf ca. 120mm begrenzt.

 

1×2 POF-Splitter mit langen Splitterarmen

1x2 POF-Splitter mit langen Splitterarmen und Anschlußferrulen

Für Anwendungsbereiche in denen man mit den üblichen Längen für die Splitterarme von 60 bzw. 120mm nicht auskommt, können mit einem speziellen Herstellungsverfahren Splitter mit beliebig langen Armlängen hergestellt werden. Der POF-Splitter selbst ist durch ein Metall-Röhrchen geschützt. Der Anschluss erfolgt mit drei Justageferrulen. Der Excess Loss ist Bauteil bedingt höher als beim Standard-Splitter, da schon der Insertion Loss eines 4m langen, gut polierten  POF-Kabels 2,5 bis3 dB beträgt.

Datenblatt 1×2 POF-Splitter lang

 

Beispiele von im Kundenauftrag als Sonderanfertigung hergestellte Splitter:

Unsymmetrische 1×2 POF Splitter

Durch unsymmetrischen Schliff der Splitterrohlinge ist es möglich, 1×2 Splitter mit einem Teilungsverhältnis von 67/33 bis 75/25 herzustellen. Unsymmetrische Splitter finden ihre Anwendung dort, wo ein optisches Signal über eine Monitordiode überwacht werden, und dennoch in seiner Leistung nur gering beeinflußt werden soll. Teilungsverhältnisse von 90/10  sind aus  Gründen der mechanischen Stabiltät der Splitterrohlinge nicht herstellbar.