Prinzip LED-Pointer

PowerLED Pointer

 

Aufbauend auf den 3mm Faser PowerLED Produkten wurde der PowerLED Pointer entwickelt, um dem Anwender die Möglichkeit zu geben, mit einer LED Beleuchtungsquelle gezielt einen scharf umrissenen Leuchtfleck auf einem beliebigen Objekt zu erzeugen. Der PowerLED Pointer wird eingesetzt als optischer Lichtzeiger bei der Benutzerführung von Industrieanlagen. Durch den sehr engen Strahl sind aber auch Lichtschrankenanwendungen realisierbar, bei denen aus Sicherheitsgründen Laserdioden nicht einsetzbar sind.

 

 

PowerLED Pointer

PowerLED Pointer

 

Ein LED Pointer erzeugt mittels einer optischen Abbildung einen scharf umrissenen Leuchtfleck und eignen sich deshalb insbesondere für Lichtzeiger und Lichtschrankenanwendungen, die aus Sicherheitsgründen oder wegen der höheren Langlebigkeit nicht mit Lasern realisiert werden können. Durch das im Innern des Moduls angebrachte Faserpigtail, auf dessen Endfläche die Linsenabbildung scharf gestellt wird, ist das Bild der Chipoberfläche im Leuchtfleck nicht zu sehen.

 

PowerLED Pointer

PowerLED Pointer

Auf Basis einer 1W PowerLED wurde der PowerLED Pointer entwickelt. Im Innern des Moduls wird ein kurzes Stück POF über einen Mikroreflektor an eine PowerLED angekoppelt. Die andere Endfläche der POF wird über eine verschiebbare Kunststofflinse abgebildet. Das Modul erzeugt einen räumlich sehr konzentrierten Lichtfleck, der als Alternative zu Laserdioden zum optischen Hinweis auf bestimmte Gegenstände oder als Lichtschranke verwendet werden kann. Bringt man fein strukturierte Folien auf die Endfläche der POF auf, können diese Strukturen wie ein Dia mit dem Pointer auf ein Fläche projiziert werden.

Download Datenblatt PowerLED Pointer